Selbst bedruckbare Vorlagen: “KiKuS”-Programmzettel

Programmzettel-Rahmen zum Ausfüllen mit Word
Die Programmzettel sollen mit einem einfachen Schwarz/Weiß-Drucker erstellt werden. Früher wurde unterschiedlich farbiges Papier verwendet. Nach meiner Überarbeitung gibt es einen farbigen Rahmen innerhalb dessen nach wie vor Schwarz/Weiß gedruckt wird.

Das Kino im Kulturhaus Spandau, kurz “KiKuS” ist eine Institution in der Programm-Kino-Landschaft Berlins. Im Jahr 2019 wurde das „herausragende Jahresprogramm“ vom Medienboard BerlinBrandenburg zum zehnten mal mit dem Kinoprogrammpreis ausgezeichnet. Da es sich um ein kleines Kino handelt wäre ein Offset-Druck der Programme, die jeweils für zwei Wochen im Voraus veröffentlicht werden, ein zu hoher Aufwand und Kostenpunkt. Damit es dennoch gut aussieht habe ich zwei selbst bedruckbare Vorlagen erstellt.

Selbst bedruckbare Vorlagen in Kombination mit Word-Vorlagen

Das Ziel von selbst bedruckbaren Vorlagen ist es, die Inhalte selbst, ohne professionelle Maschinen, produzieren zu können. Für diesen Anwendungsfall habe ich dafür eine Word-Vorlage erstellt. Die Texte über die Filme, die Titel und die Cast-Informationen haben ein eigenes Format. Ebenso die Tabelle für die Spielzeiten in den jeweiligen Wochen. Für die Erstellung habe ich Wert darauf gelegt die Arbeit für die Produktion so weit wie möglich zu reduzieren. Darum sind auf einem Druckbogen Vorder- und Rückseite des Programmzettels zu finden, denn auf diese Weise muss der Druckvorgang für Vor- und Rückseite nur einmal angestoßen werden und es kommt nicht zu unnötigen Fehlern durch falsch eingelegtes Papier.

Selbst bedruckbare Vorlage und Word-Vorlage für den Inhalt
Die selbst bedruckbare Vorlage wurde im Offsetdruck auf A4-Format produziert. Sie sieht auf beiden Seiten gleich aus. Die Word-Vorlage wurde so konzipiert, dass nur eine A4-Seite benötigt wird, die von beiden Seiten identisch auf das Papier gedruckt wird. Der letzte Arbeitsschritt ist die Halbierung der Seite mit einer Stapelschneidemaschine.

Die Programmzettel liegen am Kino im Kulturhaus Spandau aus. Die unterschiedlichen Farben wurden gewählt um regelmäßigen Kinogängern neben der Wochennummer einen weiteren optischen Hinweis zu geben dass es sich wirklich schon um das Programm für die übernächste Woche handelt. Dass unterschiedliche Farben hierfür sinnvoll sind hat bereits die Erfahrung des Kinos mit früheren Programmzetteln ergeben.

Weitere Arbeiten für micropolis film


ProduktKino im Kulturhaus Kundemicropolis film GmbH ProjektProgrammzettel Zeitraum2016 Meine AufgabeKonzeption und Gestaltung inklusive Workflow-Planung BesonderheitenOffsetdruck kombiniert mit Word-Vorlage IllustrationAnnika Brinkmann